Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

Der heilige Vogel mit der roten Brust

Robin Redbreast

Nach Meinung der britischen Bevölkerung sollte das Rotkehlchen schon einmal zum Nationalvogel ernannt werden, aber dem stimmte die Regierung dann doch nicht zu. Vom NABU ist der niedliche Gartenvogel schon zweimal (1992 und 2021) zum Vogel des Jahres gekürt worden. Jedenfalls gibt es in der britischen Weihnachtstradition kein zweites Tier, das eine so wichtige Rolle spielt wie der kleine Vogel mit der roten Brust.

Robin Redbreast

Wie kam das Rotkehlchen zu seiner roten Brust?

Aber speziell das Rotkehlchen hat in der europäischen Mythologie eine sehr lange Geschichte: Schon die Kelten und Germanen verehrten den Vogel aufgrund seiner auffälligen roten Brust als Träger und Überbringer der Sonne. Wo ein Rotkehlchen nistete, glaubten die Menschen besonders vor Feuer und Zerstörung geschützt zu sein. Und es galt von jeher als besonders frevelhaft, das Nest eines Rotkehlchens zu zerstören. Ein so heiliger Vogel fand dann auch in christlichen Legenden Aufnahme. So gibt es in verschiedenen europäischen Überlieferungen die Geschichte des „Christusvogels”, die erklären soll, wie das Rotkehlchen zu seiner roten Brust gekommen ist: Als Jesus am Kreuz hing, versuchte ein unscheinbarer brauner Vogel die Dornen aus seinem Haupt zu ziehen, um dessen Leid zu lindern. Bei diesem Versuch gerieten einige Blutstropfen Jesu auf die Brust des Tieres.

Der Weihnachtsvogel Großbritanniens

Besonders in Großbritannien, wo das Rotkehlchen der beliebteste Vogel überhaupt ist, wird es mit Weihnachten in Verbindung gebracht. Dies geht auf die schottische Volkssage „Robin Redbreast's Christmas Song” und in der Folge auf die Erzählung „The Marriage of Robin Redbreast and the Wren” von Robert Burns zurück.

Auch bei uns ist das Rotkehlchen ein gern gesehener Gast im Garten. Leicht zu erkennen an seiner markanten Brust, nicht besonders scheu und es singt außerdem recht schön. In früheren Zeiten war es deshalb durchaus üblich, sich ein Rotkehlchen als Ziervogel zu halten, zumal es sich weitaus einfacher beschaffen ließ, als etwa eine Nachtigall. Heute genießen wir den Gesang des Gartenbesuchers, der uns im Sommer die Schnecken aus dem Garten fernhält.