Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

Wellingtons

Nass draußen? Das kommt in Großbritannien öfter vor, und so hat fast jeder Haushalt (jedenfalls auf dem Lande) eine kleine Kollektion von „wellies”, den Gummistiefeln. Aufmerksame Gastgeber halten sogar Paare in diversen Größen für ihre Besucher bereit, denn man weiß ja nie, ob nicht ein Spaziergang durch Feld und Flur ansteht.

„Wellies” ist ein Kosename, eigentlich heißen diese Stiefel „Wellington boots” und sind nach dem Duke of Wellington benannt, der weiland – genaugenommen am 18. Juni 1815 – mit seiner Armee bei Waterloo über Napoleon siegte. Dafür ist er berühmt. Dass sein Name aber durch Gummistiefel unsterblich wurde – damit hat der Herzog vermutlich nicht gerechnet! Er ist nicht der Erfinder dieser Stiefel, die damals als „Hessenstiefel” bekannt und aus Leder waren. Gummi gab es ja noch nicht. Wellington ließ aber seine Soldaten mit diesem Schuhwerk ausstatten, weil es bis zum Knie ging und vor Schwerthieben schützte (vor allem für die berittenen Soldaten lebenswichtig).

Wasserfest waren die „Hessian boots” sicher nicht, man musste sie tüchtig einfetten, damit sie nicht durchweichten. Der Herzog selbst, der Arthur Wellesley hieß und seinen Titel zum Dank für seine militärischen Erfolge bekam, trug diese Stiefel gern und machte sie damit auch populär. Aus Gummi sind die „wellies” erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts, als die Vulkanisation von Kautschuk erfunden war. Die bekannteste Marke ist und bleibt: Hunter