Strickwaren von der irischen Küste

Die Familie O’Sullivan aus Dublin treibt seit über 40 Jahren die Leidenschaft, traditionelle irische Strickkunst mit ausgezeichnetem europäischen Design zu verbinden. Die Inspiration für die ersten Stücke entsprang dem rauen Wetter und dem kalten Wind, der im Fischerort Howth an die Küste peitschte. Nicht von ungefähr ist die unbewohnte Insel Ireland's Eye, nördlich von Howth in der Irischen See gelegen, Namensgeberin des Unternehmens. Mehr über die Geschichte der Marke IrelandsEye erfahren Sie in diesem Youtube-Video.

Bis heute werden bei IrelandsEye alle Strickwaren von Hand gefertigt. Das Unternehmen kann auf einen größeren Kreis Stricker und Strickerinnen bauen, die in Heimgewerben die Modelle umsetzen. So werden aus dem traditionellen Naturmaterial Wolle zeitgemäße und zugleich individuelle Stücke gefertigt, die sich durch ihre hervorragenden Trageeigenschaften auszeichnen. In diesem Youtube-Video erhalten Sie einen Eindruck von der Umgebung in der die wunderschönen Strickwarn entstehen.