Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

Tipps gegen Pilling

Ein häufiges Problem bei Winterpullovern ist das sogenannte "Pilling". Besonders bei Pullovern aus kurzfaserigen Stoffen bilden sich leicht Knötchen. Diese Knötchen stammen von losen Fasern, die durch Reibung entstanden sind und sich mit der Zeit verknoten. Kleidungsstücke aus synthetischen Fasern sind besonders anfällig dafür. Textilien aus Naturmaterialien wie Wolle sind seltener davon betroffen, da ihre Fasern länger sind.

Leider begünstigt die mechanische Belastung während der Maschinenwäsche das Lösen von einzelnen Fasern in der Kleidung. Um Pilling-Knötchen vorzubeugen, sollten Sie daher den Stoff vor der Wäsche auf links drehen. Empfindliche Kleidungsstücke sollten Sie bei möglichst niedriger Drehzahl und im Schon- oder Wollwaschgang waschen. Kleidung aus Kaschmir oder Mohairwolle sollten Sie sowieso per Hand waschen. Strickwaren sollten auch nicht im Wäschetrockner landen, um zusätzliche Reibung zu vermeiden.

Als vorbeugende Maßnahme vor dem Kauf empfiehlt sich ein Test auf den Pilling-Effekt. Dazu reiben Sie das Gewebe kurz zwischen den Fingern. Wenn sich die glatte Oberfläche schon nach kurzer Zeit verändert, sollten Sie von diesem Pulli lieber die Finger lassen. Entstehen keine oder nur wenige der lästigen Knötchen, ist das Material in Ordnung.

Anti-Pilling-Behandlung – Fleece & Pilling

Entstehen trotz aller Vorsicht die unschönen Knötchen, lassen sich die losen Fasern schnell wieder entfernen. Allerdings müssen Sie mit Materialverlust rechnen und die beanspruchten Stellen sind danach leider auch besonders anfällig für Pilling.  Wer eine weitere unangenehme Überraschung vermeiden will: Teile aus Fleece sollten Sie niemals zusammen mit Wollsachen tragen, weil sich die Fasern des Fleece-Stoffes wie ein grober Kamm im Strick verhaken und das Pilling dann so richtig in Fahrt kommt. 

Zum Entfernen der kleinen Knötchen gibt es nützliche Werkzeuge, die Ihnen dabei helfen, lose Fasern und Fussel von den Pullovern zu entfernen: Mit Fusselrolle und Fusselbürste lassen sich lose Fäden und lockere Knötchen aufsammeln und entfernen. Für hartnäckige und festsitzende Knoten eignet sich ein Pilling-Rasierer mit rotierenden Messern. Er löst abstehende Fäden und Knoten mit einem glatten Schnitt einfach ab. Weitere Pflegetipps finden Sie bei unseren Tipps zur Wollpflege.