Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

Penny Loafer

Schuhe für die College Elite

Der Penny Loafer oder Collegeschuh wurde erstmals 1910 in Amerika hergestellt. Schon 20 Jahre später wurde der Schuh bei den Studenten der Eliteuniversitäten der Ivy League beliebt. Dort erhielt der Loafer auch seinen heutigen Namen „Penny Loafer”. Angeblich steckten die Studenten einen Penny als Glücksbringer in die Aussparung der Schaftbrücke über den Rist.

Der Loafer ist ein Halbschuh ohne Schnürung, in den man einfach hineinschlüpfen kann, weshalb er auch Schlupfhalbschuh genannt wird. In Deutschland wird er auch gerne als „Slipper” bezeichnet. Mokassins zählen nicht zu den Loafers, da sie keinen Absatz besitzen. Eine Variante des Loafers ist der „Tasselloafer”. Dieser Schuh wurde in den 50er Jahren entwickelt und ist gekennzeichnet durch seine Zierquasten (engl. tassel) auf dem Vorderblatt. Der Pennylaofer wird auch gerne mal mit einer Horsebit Spange, der Miniatur einer Pferdetrense verziert.