Schuhe mit Löchern?

Der Brogue-Schuh

Der erste Brogueschuh wurde von irischen und schottischen Hirten angefertigt, die Löcher in ihre Schuhe bohrten. Durch diese Löcher sollte das vom sumpfigen Boden in die Schuhe gelangte Wasser wieder abfließen können. Und die Schuhe auch schneller trocken werden lassen. Heutzutage dienen die Löcher der Verzierung und werden meistens bei Herrenschuhen eingesetzt. Es gibt allerdings auch Varianten für Damen. Damit Sie lange Freude an Ihren Brogues haben empfehlen wir Ihnen unsere Schuhpflegetipps.